Was hat Sicherheit beim Hausbau mit der Ausbildung von Hausverkäufern zu tun?

Sicherheit für den Hausbauinteressenten beginnt bei der Ausbildung des Hausverkäufers! Sind meist Hausverkäufer doch keine Finanzierungsexperten oder Grundstücksmakler bzw. Entwickler und doch brauchen die Interessenten zur richtigen Entscheidung alle notwendigen Entscheidungshilfen um kostspielige Fehler zu vermeiden. Deshalb haben wir bei Town & Country Haus die Ausbildung zum Hausverkäufer (IHK) entwickelt und eingeführt.

Alle Verkäufer müssen genug Know How haben um das Dreieck: Haus, Grundstück und Finanzierung sicher beraten zu können.

Der Hausinteressent ist in der Regel ein Einmalkäufer und verfügt über kein Erfahrungswissen sondern muss dem Verkäufer vertrauen, unabhängig davon was dieser an Ausbildung und Fachwissen hat.

Über Sicherheiten rund um den Hausbau oder Absicherung durch Bürgschaften wird gar nicht gesprochen, da dies zu über 95% von den Firmen gar nicht angeboten wird, es fehlt also das Bewusstsein für solche Anbieter die eine Rund-um-Absicherung bieten. Erst bei Insolvenzen wie Kampa oder Deutsche Massivhaus zeigt sich wie wichtig gerade auch unter Verbraucherschutz-Interessen diese Bürgschaften wären.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht unabhängig von unseren Sicherheitspaketen die Menschen mehr zu sensibilisieren und dadurch auch die Konkurenz aufzufordern diese Absicherung anzubieten.

Mehr Infos unter www.bauknowhow.de

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: