Nicht alles, was verlost und von Ikea verkauft wird, ist unbesehen zu kaufen

Als IKEA das erstemal mit ihrem Haus-Projekt an die Öffentlichkeit  ging, war mir klar, dass sich der Markt,  nur weil IKEA jetzt ein Fertighaus mit Bien-Zenker auf den Markt  bringt,  nicht zugunsten von Holzrahmenhäusern dreht. Immer noch möchten 85 % der Kaufinteressenten ein Massivhaus, Stein auf Stein oder aber auch vorgefertigt. Was Kunden möchten ist einen Ansprechpartner, alles aus einer Hand, hohe Sicherheiten und vor allem einen Kaufvertrag, der dem Verbraucherschutz entspricht. Lesen Sie, was für Mängel der Verbraucherschutz bei den Ikeaverträgen bemängelt. Sicher gibt es gerade am Bau oft Situationen, bei denen diskutiert wird, ob so oder anders ausgeführt werden muss.

Umso wichtiger ist, dass Bauherren ihr Haus mit Schutzbriefen bauen. Bürgschaften der R+V, TÜV geprüfte Baudetails und unabhängige Baugutachter, die die Qualität kontollieren. Mit weniger sollten Sie nicht zufrieden sein. Schauen Sie auch auf die Seiten der Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende dort wurden die empfehlenswertesten Hausbauunternehmen ermittelt.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: