Posts Tagged ‘Haus’

Sicherheit vor Nachfinanzierungen bei Town & Country Haus

April 20, 2012

Das ist auch ein Beispiel dafür, warum es gut ist, ein Town & Country Haus zu bauen.

Die FinanzierungSumme-Garantie einer namhaften dt. Versicherung  deckt solche unerwarteten Nebenkosten während der Bauzeit mit bis zu 15.000,- € ab. Sollten also unvorhergesehene Kosten anfallen, wie hier geschehen, die mit dem Grundstück oder dem Hausbau zu tun haben sind diese über die Versicherung abgedeckt.

Lesen Sie selbst.

Advertisements

Sicherheit vor Nachfinanzierungen bei Town & Country Haus – Teil 4

April 2, 2012

Grundstückseintragung ins Grundbuch durch Behörden verzögert

Familie R. kaufte sich ihr Traumgrundstück im schönen Bayern. Da der Verkäufer des Grundstückes zum damaligen Zeitpunkt noch nicht als Eigentümer im Grundbuch eingetragen war (Verzögerung durch Behörden), konnte die Auflassungsvormerkung für Familie R. noch nicht im Grundbuch vorgemerkt werden. Ohne Nachweis, dass die Fam. R. im Grundbuch steht, kein Darlehen von der Bank, ohne Darlehenszusage kein Baubeginn.

Aufgrund der Bauzeitverzögerung mussten die jungen Eltern ihren Mietvertrag um weitere 6 Monate verlängern. Die Miete für die Münchner Wohnung belief sich im Monat auf 1.600,00 EUR. Parallel musste der Hauskredit nebst Bereitstellungszinsen bedient werden. Eine finanzielle Katastrophe bahnte sich für die Familie an, da Frau R. in dieser Zeit aufgrund der Geburt des 1. Kindes, nur Erziehungsgeld bekam. Damit konnte keiner rechnen. Die Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende e. V.  meldete den Fall umgehend der Versicherung, welche aufgrund dieser nicht vorhersehbaren Umstände die Bezahlung der Miete, für die Zeit der Bauzeitverlängerung, übernahm.

Sicherheit vor Nachfinanzierungen bei Town & Country Haus – Teil 3

März 2, 2012

Entstandene Mehrkosten im Baufeld abgefangen

Während der Gründungsarbeiten bei einem Bauvorhaben in H. ist der beauftragte Town & Country Handwerkspartner auf eine alte Heiztrasse im Baufeld gestoßen.

Da dem Bodengutachten keinerlei Hinweise zu Altbebauung oder der vorherigen Nutzung des Grundstückes zu entnehmen waren, konnten die Kosten für die Entsorgung der Heiztrasse und die spätere Verfüllung der Grube nicht eingeplant werden.

Somit entstanden den Bauherren Mehrkosten, die gemäß FinanzierungSumme-Garantie unvorhersehbar waren. Ein ortsansässiges Unternehmen wurde mit der Verfüllung des Schachtsystems, gemäß Stellungnahme vom Kampfmitteldienst, beauftragt. Die Kosten hierfür beliefen sich auf 1.606,50 EUR.

Auch dafür übernahm die FinanzierungSumme-Garantie die Kosten, die im Verhältnis gesehen, nicht übermäßig hoch sind, für Bauherren mit knappem Budget jedoch mit Problemen verbunden sein können.

 

 

 

Sicherheit vor Nachfinanzierungen bei Town & Country Haus – Teil 2

Februar 20, 2012

Liebe Leserinnen und Leser  meines Blogs, heute möchte ich einen zweiten Fall schildern, bei dem die FinanzierungSumme-Garantie eine Bauherrenfamilie wieder ruhig schlafen ließ.

Die Eheleute L. kauften sich ein Grundstück, um dort ihr Traumhaus errichten zu lassen. Den Hausbau vor Augen, wurde das Bodengutachten erstellt. Die Ergebnisse daraus waren unspektakulär, die Finanzierung wurde konzipiert, ohne größere Kosten für die Mehrgründung einzuplanen. Die Stadt trat danach an die Grundstücksbesitzer heran und forderte einen Grundstückstausch, da die Stadt selbst an diesem Ort ein größeres Vorhaben realisieren wollte. Die Familie L. willigte dem Tausch ein, da das andere Grundstück auch eine angenehme Lage hatte.

Nachdem das Geschäft beim Notar abgewickelt war, wurde für das aktuelle Grundstück ein neues Bodengutachten erstellt. Dem Town & Country Partner verschlug es die Sprache, als er den Bauherren berichten musste, das der gesamte Baugrund sich als nicht tragfähig erwies. Kostenvoranschlag für Bodenaustausch und Gründung 22.500,00 EUR. In diesem Fall hat die volle Bürgschaftssumme in Höhe von 15.000,00 EUR die Bauherren ein ganzes Stück nach vorn gebracht.

weitere Informationen: http://www.finanzierungsschutz.de/

Sicherheit vor Nachfinanzierungen bei Town & Country Haus

Februar 6, 2012

Seit Einführung der FinanzierungSumme-Garantie im Herbst 2008 wurden durch die Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende e.V. inzwischen mehr als 3000 Town & Country Bauvorhaben geprüft.

Die Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, Bauherren bei ihrer, aus finanzieller Sicht, größten Entscheidung zu unterstützen und beraten. Das erklärte Ziel ist die Kontrolle von Baufinanzierungen zur Vermeidung von Nachfinanzierungen für Bauherren.

Bestätigt die Schutzgemeinschaft die Vollständigkeit und Richtigkeit der Finanzierung eines Bauvorhabens, wird ein Zertifikat ausgestellt, das den Bauherren schützt. Mit diesem Zertifikat der Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende e.V. ist eine Bürgschaft über 15.000,00 EUR verknüpft. Damit werden, falls doch etwas Unvorhergesehenes geschieht, Kosten in Höhe von bis zu 15.000,00 EUR aufgefangen.

Ich möchte Ihnen ab heute in loser Folge von authentischen Fällen berichten, in denen die Schutzgemeinschaft geholfen hat.

 

Herr R. aus G. kaufte sich ein idyllisch gelegenes Grundstück. Die Freude darüber wurde getrübt, nachdem der Bodengutachter eine Pfahlgründung vorschrieb.

Kosten in Höhe von 10.000,00 EUR sollten hierfür bei der Finanzierung geplant werden. Das war der 1. Schock für den Bauherren, denn die veranschlagten 10.000,00 EUR hätte Herr R. gerne anderweitig in sein Haus investiert. Der 2. Schock kam, als die Mitarbeiter des Pfahlgründungsunternehmens sich ein detailliertes Bild über den Zustand des Grundstückes machten und leider feststellen mussten, dass die geplante Anzahl der Pfähle bei Weitem nicht ausreicht.

Die neue Kostenschätzung ergab nun plötzlich ca. 18.300,00 EUR für die Pfahlgründung. Noch einmal 8.300,00 EUR zusätzlich zu den bereits kalkulierten 10.000,00 EUR waren für den Bauherren unmöglich aufzubringen. Die Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende e. V. setzte sich sofort mit der R+V Allgemeine Versicherung AG in Verbindung und fragte an, ob diese unvorhersehbaren Mehrkosten durch die zusätzlich benötigten Pfähle über die FinanzierungSumme-Garantie übernommen werden.

Bereits einige Tage später konnte fristgerecht mit der Gründung des Hauses begonnen werden. Ohne die FinanzierungSumme-Garantie wäre in diesem Fall der Traum vom Haus geplatzt.

Informieren Sie sich hier:

Eine aktuelle Checkliste für zukünftige Bauherren: Was gilt es zu beachten bei der Auswahl  des Bauunternehmens?

Town & Country Haus mit „Blick von oben“

Juli 15, 2011

Town & Country Haus, Deutschlands führender Massivhausanbieter richtete bei seinem diesjährigen Sommer-Gesamtworkshop unter dem Motto „Blick von oben“ den Blick auf die großen Ziele der Zukunft seiner rund 300 Partner.

Damit rückt die „Vision 5000+“ in den Fokus, das bedeutet  alle Town & Country Partner bauen bis zum Jahr 2020 jährlich rund 5000 Häuser für ihre Kunden. Das Große und Ganze betrachten und dennoch dabei nicht den Blick auf Details verlieren, das ist die Kunst.

In Workshops und Vorträgen konnten sich die Teilnehmer über Neuerungen informieren und gleichzeitig ihr Know-how erweitern.

Und so ließen die Referenten gemeinsam mit Ihren Town & Country Partnern den „Blick von oben“  schweifen über Marketingkonzeptionen, Vertriebsziele und die Produktentwicklung.  Spannend für alle Praktiker war der Erfahrungsbericht eines Partners, den er gern an seine Kollegen weitergab.

Dass sich auch Deutschlands führender Massivhausanbieter mit Nachhaltigkeit auseinandersetzt und dies als Verpflichtung und Herausforderung zugleich sieht, ist für Town & Country Haus selbstverständlich. „Den verantwortungsvollen Umgang  mit Mensch, Natur, Umwelt und Ressourcen sehen wir zugleich als Respekt vor unseren Mitmenschen, Interessenten und den Kunden von morgen“, so Jürgen Dawo, Gründer von Town & Country Haus.

Referent Josua Fett, „Mehr-Wert“- Experte und erfolgreicher Buchautor gab in seinem Vortrag, brilliant vorgetragenes, anwendungsbereites Wissen zum Thema Kommunikation an die Town & Country Partner weiter.

Der Abend gehörte dem sozialen Engagement. Die Town & Country Stiftung kooperiert mit angesehenen und mit großem Erfolg agierenden Einrichtungen des Sozialbereiches.

Der Höhepunkt war die Übergabe zweier Schecks, jeweils i.H.v. 15.000 € an Manfred Welzel von der „McDonalds Kinderhilfe Stiftung“ und  an Henry Maske, der die Stiftung „A Place for kids“ ins Leben gerufen hat. Henry Maske  und Manfred Welzel waren eigens dazu nach Willingen angereist und nahmen die Schecks entgegen.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend von der Sängerin Christina Rommel und Band, die mit ihrem neuen Album „Blick von oben“ damit die Namensgeberin des diesjährigen Sommer-Gesamtworkshops war.

Hausbau-Magazin „Der Bauherr“: Wichtige Hinweise zur Baufinanzierung

Juni 15, 2011

Das rennomierte Hausbau-Magazin „Der Bauherr“ zitiert den Vorsitzenden der Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende, Florian Haas.

Das Thema, „Den richtigen Finanzierungspartner finden“.

Zitat: „Wer beim Vergleich von Darlehenszinsen den Durchblick behalten will, sollte auf ein detailliertes Angebot Wert legen und sich im Zweifel auch nicht scheuen, nachzufragen. Ein solides Angebot sollte neben dem Auszahlungsbetrag und den Zinsangaben mindestens die Monatsraten samt Zinsen und Tilgung, die zugrunde gelegte Finanzierungsgesamtlaufzeit, die Restschuld am Ende der Zinsbindung, sowie die Finanzierungsnebenkosten ausweisen.“

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter: http://www.finanzierungsschutz.de/

Mehrkosten und Nachfinanzierungen müssen beim Bauen nicht sein

Februar 6, 2011

Trotz Urlaub in Österreich zum Skilaufen, muss ich jetzt einfach zu unserer FinanzierungSumme Garantie etwas schreiben. Warum?

Gestern beim Abendessen trafen wir ein Ehepaar aus Niedersachsen. Wir unterhielten uns darüber was wir tun. Als meine Frau und ich sagten, dass wir Franchisegeber sind und über 300 Partnerunternehmen in Deutschland das Town & Country Haus verkaufen bzw. bauen, kam sofort: Zwei befreundete Familien haben auch mit TC gebaut. Auf die Frage, ob die Bekannten zufrieden waren haben wir nur Positives gehört.

Hauptgrund, dass mit uns gebaut wurde, waren unsere Schutzbriefe und insbesondere die Garantie, dass wir die kalkulierte monatliche Rate einhalten und zwar mit Nebenkosten und Grundstückskosten, obwohl wir selbst nur für das Haus verantwortlich sind.

Wie funktioniert das?

Nach der ausführlichen Bedarfsermittlung wird ein Haus mit unserem Hauskonfigurator zusammengestellt, bei  welchem jeder Sonderwunsch sofort preislich erfasst wird. Danach wird eine Finanzierungsberechnung mit allen Kosten erstellt, die anfallen können.

  1. Grundstückskosten mit Steuern, Anschlussgebühren ,  Notarkosten  einschließlich Grundschuldbestellungskosten beim Amt und Notar.
  2. Das Haus mit allen Leistungen von der Gründung, Erdarbeiten, Bodenplatte, über die Tapezierarbeiten und der Außenanlage etc. sowie allen Sonderwünschen, die im Vorfeld besprochen wurden.
  3. Nebenkosten: alles was rund um das Bauen anfällt, wie Genehmigungsgebühren evt. Mehrgründungkosten, Erdbebenzonenzuschläge wo regional nötig oder Schneelast in höheren Lagen, dazu alle Zinsen bis zur Fertigstellung, damit keine Doppelbelastung während des Bauens anfällt. Und so weiter….

Die Berechnung erfolgt anschließend mit allen möglichen Fördermitteln der KfW und den günstigsten Zinsen des Tages aus über 70 Bankangeboten, so könnte  z.B. eine Monatsbelastung von 950 EURO unter der Berechnung stehen.

Genau jetzt greift unsere FinanzierungSumme Garantie: Es wird die Berechnung von der Schutzgemeinschaft für Baufinanzierende in München geprüft, auf Vollständigkeit und ob alle Kostenansätze regional nachvollziehbar angesetzt wurden. Danach wird das Ergebnis des Baugrundgutachtens mit einbezogen und nun erhält jeder Bauherr eine Bürgschaft in Höhe von 15.000  EURO als Garantie, dass die Berechnung vollständig ist und keine Nachfinanzierung erforderlich wird.

Sollte etwas schief gehen und Mehrkosten auftauchen, die nicht kalkulierbar waren, also z.B. die Nebenkosten sind höher als erwartet oder es kommt beim Aushub trotz Gutachten etwas zum Vorschein,  das Mehrkosten verursacht, so werden diese Kosten über die R+V Bürgschaft bis zur Höhe der Bürgschaft übernommen. Sie können sich sicher vorstellen, wenn das öfters passieren würde bekämen wir keine Bürgschaften mehr. Das heißt – die Berechnungen sind realistisch und vollständig.

So wollen wir bei Town & Country Haus der Stammtischparole:  „Wenn du bauen möchtest, kalkuliere lieber gleich mehr oder lass es bleiben!“, Einhalt gebieten.

Ach übrigens:  Diese Bürgschaft gibt es nur bei Town & County Haus, wir haben dieses Sicherheitssystem  entwickelt.

Wir sagen, dass wir das sicherste Hausbauunternehmen vor, während und nach dem Bau sind! Dazu stehen wir.

Ich freue mich über Ihre Kommentare und Fragen zu diesem und anderen Themen rund um den Hausbau mit Town & Country Haus.

Ihr Jürgen Dawo

Die Welt am Sonntag schreibt am 9.1.2011, über Town und Country und das meistgekaufte Haus – Flair 113

Januar 9, 2011

„Deutsche, das ist euer Lieblingshaus“so die Überschrift.

Flair 113 so heißt Deutschlands meistgebautes Einfamilienhaus. Der Journalist Alan Posener erkundet ein ziemlich deutsches Erfolgsmodell.

Als die Anfrage von Herrn Posener kam konnten wir uns gar nicht vorstellen was es denn zu unserem meistgekauften Einfamilienhaus, das ab 118.990 € mit evt. Regionalzuschlägen zu haben ist, im Kulturteil von einer großen Sonntagszeitung, wie der Welt am Sonntag, zu schreiben gibt.

Wir geben seit Jahren unser Bestes, und bieten die meisten Sicherheiten Deutschlands rund um das Haus. Wir sind für die Ängste der Normalverdiener und sicherheitsbewußten Bauherren der beste Problemlöser.

Das seit Jahren unser Hauskonfigurator auf die Ausstattungswünsche unserer Kunden angepasst wurde ist für uns selbstverständlich, denn immerhin sind über 320 Verkäufer in Deutschland unsere Marktforscher und sagen uns täglich was aus Sicht der Interessenten und Kunden verbessert werden kann.

Die Hauspreise beinhalten die Erdarbeiten und die Bodenplatte, sowie die Hausbauschutzbriefe, damit Sie das sicherste Haus vor , während und nach dem Bau, kaufen bzw. bauen können.

Deshalb haben wir uns sehr gefreut, dass da auch stand: Ein später Sieg der Bauhaus-Idee. Denn nichts anderes ist es wenn ein Haus im Baukastensystem in vielen 100 Variationen und damit sehr individuell zum Festpreis und zu einer garantierten Bauzeit erhältlich ist.

Aber lesen Sie selbst hier der Link zur Welt-Online:

http://www.welt.de/print/wams/kultur/article12055769/Deutsche-das-ist-euer-Lieblingshaus.html

Ich freue mich über Ihre Kommentare und wünsche Ihnen eine gute Entscheidung 2011 zur Erreichung der eigene vier Wände.

Unglaublich wie schwer es ist Bauträger und Bauunternehmen von unseren Vorteilen zu überzeugen

April 17, 2010

Obwohl wir seit 2007 Deutschlands meistgekauftes Haus sind, ist immer wieder überraschend, mit wieviel Zweifeln Unternehmen aus der Branche Town & Country beäugen. Die günstigen Preise werden angezweifelt, obwohl bei über 2000 Baustellen pro Jahr logischerweise viele Positionen günstiger werden als beim Bau von Einfamilienhäusern im Bereich der  freien Planung, bei der jedes Haus ein Einzelstück ist.

Der Einkauf über Handelsorganisationen und die Vereinbarungen mit der Industrie helfen, trotz unserer günstigen Preise und des einzigartigen Paketes unserer Schutzbriefe, die Angebote am unteren Ende zu platzieren.

Die gesamte Organisation ist bei über 15.000 Häuser Erfahrung auch eingespielt, viel Zeit kann durch die Typisierung  gespart werden und trotzdem erhalten die Town & Country Kunden ihr individuelles Haus.

Arbeitsteilung spart jedem Partner der unter Town & Country auftritt Zeit und Kosten, die neuesten technischen Möglichkeiten stehen auf Knopfdruck  bereit, die rechtliche Situation der Verträge entspricht immer der aktuellen Rechtssprechung und nicht zuletzt sind die Bauverträge Verbraucherschutzkonform.

Die Hälfte Deutschlands ist noch nicht belegt, wir brauchen Bauingenieure, die sich selbständig machen möchten, Bauunternehmen die ihr Geschäft zukunftssicher machen möchten und Bauträger, die einfach diese Arbeitsteilung für sich als großen Vorteil erkennen, wie schon über 100 bauende Partner in Deutschland.

Auch Makler, die bereit sind Bauingenieure  zu beschäftigen, können bei uns in dieses Geschäft einsteigen.

Alle Risiken sind so minimiert, dass sich viele nach dem Einstieg fragen, warum sie solange gezögert haben.

Unser Franchise System bietet eine Partnerschaft die Werte schafft!

In diesem Sinne freue ich mich auf viele Anfragen.

Schöne Grüße vom Nationalpark Hainich in der Mitte Deutschlands